Fabylon

Der Verlag

1987-2017: 30 Jahre!

Fabylon-Verlag GbR wurde 1987 vom Verlegerehepaar Gerald Jambor und Uschi Zietsch-Jambor gegründet. Das Programm startete mit zwei schön aufgemachten, illustrierten Paperbacks, die nicht nur gleich zwei Preise einheimsten – 1. und 3. Platz beim Kurd-Lasswitz-Preis -, sondern durch Empfehlung u.a. in der „Brigitte“ auch zum Verkaufserfolg wurden. Der Verlag etablierte sich rasch im phantastischen Genre und vergrößerte das Programm 2011 durch die Übernahme und Erweiterung der von Alisha Bionda herausgegebenen Reihen Ars Amoris, Ars Litterae, Meisterdetektive, SteamPunk und Seven Fancy. Außerdem kam 2011 der Bereich der eBooks mit dem Label fabEbooks hinzu, von denen seit Ende 2012 einige nahezu durchgehend in den Bestsellerlisten auf amazon zu finden sind. 2014 erweiterte sich das Programm wiederum um den Bereich des Hörbuchs mit dem Label fabAudio, 2015 kam das Label fabyKids dazu. 2016 wurde das Programm um eine weitere Reihe ergänzt: Vampir. Auch für das Jubiläumsjahr 2017 ist der Start mindestens einer neuen Reihe geplant.

Fabylon hat im Jahr 2014 eine gründliche Neuorganisation und Neustrukturierung vorgenommen. Nach 27 Jahren und der rasanten digitalen Entwicklung war das erforderlich. Also bekam das Logo ein neues Gewand, der Shop wurde komplett neu eingerichtet – und wir kooperieren nicht nur mit Partnern, sondern bieten mittlerweile auch einen professionellen Rundum-Autorenservice für Selfpublisher, Anfänger und Wiedereinsteiger, aber auch für die Vorbereitung auf die Satzfahne für etablierte Autoren. Ferner bieten wir individuelles Coaching an.

Unsere Verlags-Homepage findest Du auf www.fabylon-verlag.de